Vergangene Vorlesungen

Frühlingssemester 2022

Staatsrecht II (Gruppe 2)

V.-Nr. 3598  
Raum  KOH-B-10
Zeit Fr 10:15-12:00
Modus Präsenz (unterstützt durch Podcast)
Inhalt                         Die Vorlesung bildet die Fortsetzung der Lehrveranstaltung
«Staatsrecht I» (HS 2021). Sie widmet sich den zwei Themenkreisen „Bundesstaatlichkeit (Föderalismus) und „demokratisch-rechtsstaatliche Prozesse“ (staatsleitende Prozesse ausserhalb der Rechtsetzung; Rechtsanwendung; Rechtsschutz, insbesondere Verfassungsgerichtsbarkeit). Daneben werden auch Themen zum Stoff „Staatsrecht I“ und „Grundrechte I“ wieder aufgegriffen und vertieft. Die Vorlesung dient der problemorientierten Veranschaulichung und Vertiefung des Stoffes. Der Stoff wird daher wo immer möglich unter Bezugnahme auf konkrete Beispiele und Fälle behandelt und diskutiert.
Literatur    

Giovanni Biaggini/Thomas Gächter/Regina Kiener (Hrsg.), Staatsrecht, 3. Auflage, Zürich/St. Gallen: Dike Verlag 2021

Giovanni Biaggini/Bernhard Ehrenzeller (Hrsg.), Studienausgabe Öffentliches Recht (jeweils neueste Auflage) oder Peter Hänni u.a.
(Hrsg.),Texto-Gesetzesausgabe Öff. Recht I (jeweils neueste Auflage).

"Begleitband Staatsrecht II" (Reader) zu den Vorlesungen, FS 2022 (wird ab Semesterbeginn zum Download bereitgestellt)

Programm Vorlesungsprogramm

Folien

Die Folien werden auf  OLAT aufgeschaltet. Bitte schreiben Sie sich via OLAT für die Vorlesung (Staatsrecht II, Gruppe 2) ein, um Zugang zu den Vorlesungsunterlagen und zum Diskussionsforum zu erhalten.

Climate Change Law

V.-No. 0552  
Mode classroom (no podcasts or livestream)
Room RAI-J-031
Time Friday, 12:15-13:45 (weekly)
Content and purpose of the course                                          

Anthropogenic climate change is arguably the most severe challenge facing humanity. This course is devoted to the emerging field of “Climate Change Law”. It aims at identifying unifying characteristics and principles of Climate Change Law and provides for an introduction into the geophysical basis of human-induced climate change. This introduction will be provided by Professor Dr. Reto Knutti, Center for Climate Systems Modeling (C2SM), Swiss Federal Institute of Technology (ETH Zurich). The course seeks to situate the “Climate Change Law” with its cross-cutting character in both international law and domestic (environmental) law. Students will gain insights into the relation between Climate Change Law and General International Law as well as International Environmental Law and acquire knowledge on the history of the emergence of the international regime to mitigate and adapt to climate change. The course will provide for a profound understanding of the complex treaty-based regime of Climate Change Law spanning from the United Nations Framework Convention on Climate Change (UNFCCC) to the Paris Agreement on Climate Change and discuss the implementation thereof both at the domestic level (Switzerland) and in the European Union. Students will get familiar with the potential and challenges of climate change litigation and the role private actors such as corporations and social movements can play in the combat against global warming.

Language  English
Course Material        All course material will be uploaded on OLAT. No books need to be bought or papers copied. For reasons of copyrights, course material must be used exclusively for the course (such as preparation of classes, attending classes, exam preparation). Please register for the course ‘Climate Change Law’ on OLAT in order to download the reading materials and to gain access to the forum. A list of the weekly reading materials will be published on the following pages for the lessons 3 to 13. Possible adjustments are reserved. Please also make sure to register (book) for the course with the Faculty. Registering via OLAT is not sufficient in order to gain the Credits and/or to attend the exam.
Learning Outcome  The lecture conveys a basic understanding of the climate-physical foundations of climate change. Students are enabled to critically reflect on different approaches to legal problem solving and to apply these in existing environmental, constitutional, and administrative law. 
Target Groups Master students
Programme Syllabus

 

Herbstsemester 2021

Staatsrecht I (Gruppe 2)

V.-Nr. 3730

 

Modus Präsenzveranstaltung 

Zeit

Di 10:15-12:00, Fr 10:15-12:00

Raum

Di KOH-B-10, Fr HAH-E-03

Inhalt                                  

Die Vorlesung widmet sich den Grundlagen des Öffentlichen Rechts und behandelt vier Themenkreise: Grundlagen und Grundbegriffe des Staatsrechts; Verfassungsstaatlichkeit; demokratisch-rechtsstaatliche Staatsorganisation; demokratisch-rechtsstaatliche Prozesse (Grundlagen und Rechtsetzung).

Literatur      

Giovanni Biaggini/Thomas Gächter/Regina Kiener (Hrsg.), Staatsrecht, 3. Auflage, Dike: Zürich/St. Gallen 2021.
Giovanni Biaggini/Bernhard Ehrenzeller (Hrsg.), Textausgabe Öffentliches Recht, Dike: Zürich/St. Gallen (jeweils neueste Auflage) oder Peter Hänni u.a. (Hrsg.), Texto-Gesetzesausgabe Öff. Recht I, Basel: Helbing Lichtenhahn (jeweils neueste Auflage).
"Begleitband Staatsrecht I", neueste Ausgabe (Reader Staatsrecht I, HS 2021).

Programm

Vorlesungsprogramm

Folien

Die Folien werden auf OLAT aufgeschaltet. Bitte schreiben Sie sich via OLAT für die Vorlesung (Staatsrecht I, Gruppe 2) ein, um Zugang zu den Vorlesungsunterlagen und zum Diskussionsforum zu erhalten.

Tutorate

Als integraler Bestandteil der Vorlesungen 'Staatsrecht I' und 'Grundrechte I' werden Tutorate angeboten, in denen der Vorlesungsstoff anhand von Praxisbeispielen veranschaulicht und angewendet wird.

Die Studierenden haben die Möglichkeit, die vier Tutorate in Gruppen zu besuchen. Die Studierenden können die Gruppe frei wählen.

Comparative Constitutional Law

V.-No. 0650  
Mode On-site teaching / Podcasts
Room KAB-G-01
Time Tuesday, 12:15-13:45 (weekly)
Content                                          

This course is devoted to the comparative analysis of different constitutional systems, including Germany, Switzerland, the United States, South Africa, and India. We will discuss cases and papers on topics such as constitutionalism, constitutional adjudication, fundamental rights, and the structure of government provided for by constitutions. Part of the lecture will be devoted to the in-depth analysis and comparison of various constitutional rights, such like right to life, right to privacy or freedom of expression.

The aim of this course is for students to be able to grasp the main ideas of a judgment concerning itself with constitutional issues and to be able to compare these ideas to those of other jurisdictions. Students should hone their ability to critically analyze the different approaches to constitutional rights traceable in different jurisdictions, and to engage in meaningful discussions on these findings. The course will be taught in English. Students should be prepared to read judgments or excerpts from judgments on a weekly basis and to actively participate in the weekly course sessions.

Course Material                

The course material will be uploaded on OLAT. Please register for the course Comnparative Constitutional Law on OLAT in order to download the reading materials and to get access to the forum.

Programme

Syllabus

 

Frühlingssemester 2021

Staatsrecht III (Gruppe 1)

V.-Nr. 1069  
Format online (ZOOM)
Zeit Di 10:15-12:00
Inhalt                                  Die Vorlesung widmet sich den zwei Themenkreisen „Bundesstaatlichkeit (Föderalismus)“ und „demokratisch-rechtsstaatliche Prozesse“ (staatsleitende Prozesse ausserhalb der Rechtsetzung; Rechtsanwendung; Rechtsschutz, insbesondere Verfassungsgerichtsbarkeit). Die Vorlesung dient der problemorientierten Veranschaulichung und Vertiefung des Stoffes. Der Stoff wird daher wo immer möglich unter Bezugnahme auf konkrete Beispiele und Fälle behandelt und diskutiert.
Literatur      

Giovanni Biaggini/Thomas Gächter/Regina Kiener (Hrsg.), Staatsrecht, 2. Auflage, Zürich/St. Gallen: Dike Verlag 2015

Andreas Glaser/Johannes Reich, Staatsrecht III, Begleitband (Reader) zu den Vorlesungen, FS 2021.

Programm

Vorlesungsprogramm

Folien

Die Folien werden auf OLAT aufgeschaltet. Bitte schreiben Sie sich via OLAT für die Vorlesung (Staatsrecht III, Gruppe 1) ein, um Zugang zu den Vorlesungsunterlagen und zum Diskussionsforum zu erhalten.

Podcast

Die Vorlesungen werden aufgezeichnet und auf OLAT als Podcast zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

  • Es kann vorkommen, dass einzelne als Podcast vorgesehene Veranstaltungen z.B. aufgrund technischer Störungen nicht oder nicht störungsfrei aufgezeichnet und daher nicht oder nur teilweise zur Verfügung gestellt werden können. Auch kann die ständige Verfügbarkeit der Podcasts u.a. aus technischen Gründen nicht garantiert werden. Studierende können sich daher nicht darauf verlassen, dass ihnen eine Veranstaltung in jedem Fall und zeitlich unbeschränkt als Podcast zur Verfügung steht. Der Verzicht von Studierenden auf den Besuch der Veranstaltungen auf Zoom und auf das Erstellen eigener Notizen erfolgt deshalb auf eigenes Risiko.
  • Die Rechte an den Podcast gehören den Dozierenden. Sie können entscheiden, wie Studierende die Aufzeichnungen nutzen dürfen. Eine Weiterverbreitung in welcher Form auch immer, ganz oder in Auszügen, ist untersagt und kann disziplinarisch und/oder zivil- und/oder strafrechtlich geahndet werden.

Frühlingssemester 2020

Staatsrecht III (Gruppe 2)

V.-Nr. 3315  
Raum SOD-1-102
Zeit Di 10:15-12:00
Inhalt                             Die Vorlesung widmet sich den zwei Themenkreisen „Bundesstaatlichkeit (Föderalismus)“ und „demokratisch-rechtsstaatliche Prozesse“ (staatsleitende Prozesse ausserhalb der Rechtsetzung; Rechtsanwendung; Rechtsschutz, insbesondere Verfassungsgerichtsbarkeit). Die Vorlesung dient der problemorientierten Veranschaulichung und Vertiefung des Stoffes. Der Stoff wird daher wo immer möglich unter Bezugnahme auf konkrete Beispiele und Fälle behandelt und diskutiert.
Literatur       

Giovanni Biaggini/Thomas Gächter/Regina Kiener (Hrsg.), Staatsrecht, 2. Auflage, Zürich/St. Gallen: Dike Verlag 2015

Thomas Gächter/Andreas Glaser/Johannes Reich, Staatsrecht III. Begleitband (Reader) zu den Vorlesungen, FS 2020

Programm

Vorlesungsprogramm

Folien

Die Folien werden auf OLAT aufgeschaltet. Bitte schreiben Sie sich via OLAT für die Vorlesung (Staatsrecht III, Gruppe 2) ein, um Zugang zu den Vorlesungsunterlagen und zum Diskussionsforum zu erhalten.

Herbstsemester 2019

Staatsrecht II (Gruppe 1)

V.-Nr. 3512  
Raum 

KOH-B-10

ausser am 25.11.2019: KOL-G-217 und KOL-H-312

Zeit Mo 16:15-18:00
Inhalt        

Die Vorlesung widmet sich den Grundrechten. Bestandteil der Vorlesung sind die allgemeinen Grundrechtslehren (Geltungsbereich, subjektiv-rechtliche Dimensionen, Einschränkungsvoraussetzungen), der Schutz von Person und Persönlichkeit, die Glaubens- und Gewissensfreiheit und die Kommunikationsgrundrechte.

Literatur      

Giovanni Biaggini/Thomas Gächter/Regina Kiener (Hrsg.), Staatsrecht, 2. Auflage, Zürich/St. Gallen: Dike Verlag 2015

Daniel Möckli/Johannes Reich, Staatsrecht II. Begleitband (Reader) zu den Vorlesungen, HS 2019 

 

Programm

Vorlesungsprogramm

Folien

Die Folien werden auf OLAT aufgeschaltet. Bitte schreiben Sie sich via OLAT für die Vorlesung (Staatsrecht II, Gruppe 1) ein, um Zugang zu den Vorlesungsunterlagen und zum Diskussionsforum zu erhalten.

Comparative Administrative Law

V.-No. 0746  
Room RAI-J-031
Time Wednesday, 08:00-09:45 (every other week)
Content                                    

The course is devoted to comparing the set of rules and principles governing both the internal sphere of the "machinery of government" and its relation to private subjects ("Administrative Law"). The study of Comparative Administrative Law has gained considerable importance in both legal practice and legal scholarship in the course of the last two decades due to the global diffusion of a wide array of policies ranging from market liberalization and banking regulation to human rights promotion and standard-setting in primary education by a number of international actors such as the OECD, the IMF or the Council of Europe. These trends result in partial convergence of specific principles of both Administrative Law and the structure of Public Administrations while other features of the different administrative traditions remain virtually untouched. The course seeks to provide an advanced understanding of these opposing trends touching upon selected topics ranging from common functions of Administrative LAw to Internationalization of Administrative Law and Judicial Review of Administrative Action. We will read, discuss and analyse cases and materials of different jurisdictions in order to gain an advanced understanding of the subject matter as both a preparation for legal practice and a basis for further legal research.

Course Material            

The coures materials will be uploaded on OLAT. Please register for the course Comnparative Administrative Law in order  to download the reading materials and to get access to the forum.

Programme

Course Programm

Frühlingssemester 2019

Staatsrecht III (Gruppe 2)

V.-Nr. 3665  
Raum  SOD-1-102
Zeit Di 10:15-12:00
Inhalt                         Die Vorlesung widmet sich den zwei Themenkreisen „Bundesstaatlichkeit (Föderalismus)“ und „demokratisch-rechtsstaatliche Prozesse“ (staatsleitende Prozesse ausserhalb der Rechtsetzung; Rechtsanwendung; Rechtsschutz, insbesondere Verfassungsgerichtsbarkeit). Die Vorlesung dient der problemorientierten Veranschaulichung und Vertiefung des Stoffes. Der Stoff wird daher wo immer möglich unter Bezugnahme auf konkrete Beispiele und Fälle behandelt und diskutiert.
Literatur    

Giovanni Biaggini/Thomas Gächter/Regina Kiener (Hrsg.), Staatsrecht, 2. Auflage, Zürich/St. Gallen: Dike Verlag 2015

Thomas Gächter/Andreas Glaser/Johannes Reich, Staatsrecht III. Begleitband (Reader) zu den Vorlesungen, FS 2019

Programm

Vorlesungsprogramm

Folien

Die Folien werden auf OLAT aufgeschaltet. Bitte schreiben Sie sich via OLAT für die Vorlesung (Staatsrecht III, Gruppe 2) ein, um Zugang zu den Vorlesungsunterlagen und zum Diskussionsforum zu erhalten.

Herbstsemester 2018

Staatsrecht I (Gruppe 2)

V.-Nr. 3764

 

Zeit

Di 10:15-12:00, Fr 10:15-12:00

Raum

KO2-F-180, HAH-E-03

Die Veranstaltung am Dienstag wird im Raum KOL-H-312 übertragen.

Inhalt                         

Die Vorlesung widmet sich den Grundlagen des Öffentlichen Rechts und behandelt vier Themenkreise: Grundlagen und Grundbegriffe des Staatsrechts; Verfassungsstaatlichkeit; demokratisch-rechtsstaatliche Staatsorganisation; demokratisch-rechtsstaatliche Prozesse (Grundlagen und Rechtsetzung).

Literatur      

Giovanni Biaggini/Thomas Gächter/Regina Kiener (Hrsg.), Staatsrecht, 2. Auflage, Zürich/St. Gallen: Dike Verlag 2015

Thomas Gächter/Johannes Reich, Staatsrecht I. Begleitband (Reader) zu den Vorlesungen, HS 2018

Programm

Vorlesungsprogramm

Folien

Die Folien werden auf OLAT aufgeschaltet. Bitte schreiben Sie sich via OLAT für die Vorlesung (Staatsrecht I, Gruppe 2) ein, um Zugang zu den Vorlesungsunterlagen und zum Diskussionsforum zu erhalten.

Frühlingssemester 2018

Staatsrecht III (Gruppe 1)

V.-Nr. 3476  
Raum KOL-G-201 (Aula)
Zeit Di 8:00-9:45
Inhalt                                   Die Vorlesung widmet sich den zwei Themenkreisen „Bundesstaatlichkeit (Föderalismus)“ und „demokratisch-rechtsstaatliche Prozesse“ (staatsleitende Prozesse ausserhalb der Rechtsetzung; Rechtsanwendung; Rechtsschutz, insbesondere Verfassungsgerichtsbarkeit). Die Vorlesung dient der problemorientierten Veranschaulichung und Vertiefung des Stoffes. Der Stoff wird daher wo immer möglich unter Bezugnahme auf konkrete Beispiele und Fälle behandelt und diskutiert.
Literatur        

Giovanni Biaggini/Thomas Gächter/Regina Kiener (Hrsg.), Staatsrecht, 2. Auflage, Zürich/St. Gallen: Dike Verlag 2015

Thomas Gächter/Andreas Glaser/Johannes Reich, Staatsrecht III. Begleitband (Reader) zu den Vorlesungen, FS 2018

Programm
Vorlesungsprogramm