Caroline Rausch

Caroline Rausch, Dr. iur. des.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Popular Sovereignty vs. the Rule of Law? Defining the Limits of Direct Democracy" (LIDD)

Phone: +41 (44) 634 15 50

Room number: RAI G 145

caroline.rausch@uzh.ch

Caroline Rausch ist wissenschaftliche Assistentin am vom European Research Grant geförderten Forschungsprojekt „Popular Sovereignty vs. The Rule of Law? Defining the Limits of Direct Democracy“. Derzeit arbeitet sie an der Publikation ihrer Doktorarbeit zu Ausgleichsmechanismen bei gesetzgeberischem Unterlassen. Sie war zwei Jahre lang wissenschaftliche Assistentin bei Prof. Dr. Andreas Glaser und zuletzt ein Jahr an der University of Oxford (Bonavero Institute of Human Rights), wo sie als Priska Tanner Stipendiatin einen Forschungsaufenthalt absolvierte.