Giulia Reimann

Giulia Reimann, MLaw

Research Fellow

Phone: +41 (0)44 634 48 63

Room number: RAI-G-179

giulia.reimann@rwi.uzh.ch

Education

  • Giulia Reimann studied law at the Universities of Basel and Geneva (Master of Law bilingue with a specialisation in international law) and the University of Bern (Bachelor of Law).
  • Since April 2015 she is a research fellow and PhD-candidate at the chair of Professor Christine Kaufmann at the University of Zürich.

Main research interests

  • Fundamental and human rights
  • International public law
  • Constitutional and administrative law

Publications

  • Reimann Giulia, Konsens statt Frustration – Die Chancen der alternativen Streitbeilegung. In: TANGRAM Nr. 38, Rassendiskriminierung und Zugang zur Justiz, S. 71-74, EKR, Bern 2016.
  • Reimann Giulia, Volksinitiativen und Minderheitenschutz – Auswirkungen der direkten Demokratie auf Minderheiten und die Verantwortlichkeit des Staates und der Stimmbürgerschaft, in: L. Marschner / P. Zumsteg (Hrsg.), "Risiko und Verantwortlichkeit – Analysen und Perspektiven von Assistierenden des Rechtswissenschaftlichen Instituts der Universität Zürich", S. 67 ff., Zürich 2016.
  • Naguib Tarek/Reimann Giulia, 20 Jahre Rassismusstrafnorm – ein Blick in die Rechtspraxis, Bewährter Mosaikstein zwischen Hoffnungsträger und Feindbild. In: TANGRAM Nr. 35, 20 Jahre, S. 50-56, EKR, Bern 2015.
  • Kaufmann Christine/Reimann Giulia, Recht auf Privatsphäre im digitalen Zeitalter. In: SKMR-Newsletter Nr. 24, Bern 2015.
  • Reimann Giulia/Wiecken Alma, Kontroverse um Rassismus-Rechtsprechung. In: TANGRAM Nr. 34, Humor, Satire und Ironie, S. 17-20, EKR, Bern 2014.
  • Reimann Giulia, Neuer Mobilfunkentscheid des Bundesgerichts. In: Inforaum 04/2012, S. 11-13, VLP-ASPAN, Bern 2012.
  • Reimann Giulia/Bühlmann Lukas, Hochspannungsleitungen unter den Boden? In: Inforaum 01/2012, S. 6-9, VLP-ASPAN, Bern 2012.