Neue Publikation bei OUP

Anfang September 2010 ist es endlich soweit: die neueste Publikation, gemeinsam verfasst von von H. Keller, M. Forowicz und L. Engi, verlässt die Druckerpressen der renommierten Oxford University Press. Zum ersten Mal wird die friedlichen Streitbeilegung im Bereich der Menschenrechte umfassend analysiert und problematisiert. Dürfen sich Staaten von einer Verletzung des Rechts auf Leben loskaufen?

Helen Keller / Magdalena Forowicz / Lorenz Engi: Friendly Settlements before the European Court of Human Rights, Theory and Practice, Oxford 2010